Job Coaching

Das Konzept "Job Coaching nach Supported Employment" ist ein methodischer Ansatz zur beruflichen Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen. Die Umsetzung ist geprägt von der Selbstbestimmung der Teilnehmenden und der Unterstützung im Eingliederungsprozess durch einen Job Coach, mit dem Ziel, bezahlte Arbeit im 1. Arbeitsmarkt zu erlangen und zu erhalten.

In folgenden Fällen kann ein Job Coaching sinnvoll sein:

  • Begleitung einer Ausbildung im 1. Arbeitsmarkt
  • Begleitung von Praktika im 1. Arbeitsmarkt
  • Bewerbungscoaching für die Suche nach Praktika, Ausbildung oder Festanstellung im 1. Arbeitsmarkt
  • Nachhaltige Begleitung der Einarbeitungszeit nach Festanstellung

Das Job Coaching ist ein integriertes Unterstützungsangebot von beruflichen Massnahmen wie Erstmalige berufliche Ausbildungen, Arbeitstrainings und beruflichen Abklärungen. Ein Job Coaching kann aber auch als separate berufliche Massnahme in Form von einzelnen Coaching Stunden von der IV finanziert werden.

Weitere Auskünfte zum Job Coaching Angebot in der Stiftung Solvita erteilt Ihnen gerne Frau Nadine Perego, Leitung berufliche Massnahmen und Integration.

Stiftung Solvita
Geschäftsstelle
Grubenstrasse 3
8902 Urdorf

Nadine Perego

Leitung berufliche Massnahmen und Integration