Trainings- und Orientierungswerkstatt

Die Trainings- & Orientierungswerkstatt (T&O) der Stiftung Solvita erfüllt verschiedene Funktionen:

Interessenten für einen geschützten Arbeitsplatz in unseren Produktionsabteilungen werden über die T&O auf ihren Arbeitsplatz vorbereitet.

Betreute Mitarbeiter am geschützten Arbeitsplatz:

  • die ihre Berufsperspektiven überprüfen und entwickeln möchten, können dies über die T&O tun.
  • die in gekündigtem Arbeitsverhältnis stehen und noch keine Anschlusslösung haben, können über die T&O prüfen, ob eine Anschlusslösung innerhalb der Stiftung Solvita möglich wäre. Falls nicht, kann die T&O bei Bedarf unterstützend bei der Suche nach einer externen Anschlusslösung mitwirken.
  • die eine Abwechslung im Arbeitsalltag suchen, können über die T&O Teilzeit im Bereich Elektro Recycling arbeiten.
  • die spezifische Massnahmen mit individueller Begleitung zwecks Leistungssteigerung am geschützten Arbeitsplatz brauchen, können in der T&O gefördert werden.

Separierte oder integrierte Sonderschüler, die bereits während ihrer Schulzeit schrittweise an die Arbeitswelt herangeführt werden sollen, können über die T&O wöchentliche Praktikumstage in der Stiftung Solvita absolvieren.

Weitere Auskünfte zur Trainings- und Orientierungswerkstatt erteilt Ihnen gerne Frau Nadine Perego, Leitung berufliche Massnahmen und Integration.

Stiftung Solvita
Geschäftsstelle
Grubenstrasse 3
8902 Urdorf

Nadine Perego

Leitung berufliche Massnahmen und Integration