Berufliche Massnahmen & Integrationsmassnahmen

Bei beruflichen Abklärungen sowie Aufbau-, Belastbarkeits- und Arbeitstrainings werden das Arbeitspensum und die Inhalte zusammen mit den Teilnehmenden sowie ihren IV Eingliederungsberatern definiert und festgelegt.

Das Ziel von Belastbarkeits- und Aufbautrainings liegt hauptsächlich in der Steigerung von Arbeitspensum und Leistungsfähigkeit.

Das Ziel von beruflichen Abklärungen liegt zusätzlich zur Steigerung von Arbeitspensum und Leistungsfähigkeit auch in der Abklärung der Eignung für einen bestimmten Beruf.

Das Ziel von Arbeitstrainings liegt zusätzlich zur Steigerung von Arbeitspensum und Leistungsfähigkeit auch in der Förderung der fachlichen Kompetenzen für einen bestimmten Beruf. Den Teilnehmern von Arbeitstrainings steht zudem auch die wöchentliche Bewerbungswerkstatt der Stiftung Solvita zur Verfügung. Dort werden sie von einem Job Coach bei der Suche nach Praktika und Anschlusslösungen im 1. Arbeitsmarkt unterstützt. 

Informationen zu möglichen Einsatzfeldern und offenen Plätzen finden Sie hier.   

Weitere Auskünfte zu den beruflichen Massnahmen und Integrationsmassnahmen in der Stiftung Solvita erteilt Ihnen gerne Frau Nadine Perego, Leitung berufliche Massnahmen und Integration.

Stiftung Solvita
Geschäftsstelle
Grubenstrasse 3
8902 Urdorf

Nadine Perego

Leitung berufliche Massnahmen und Integration